06.05.2019 / article

5 Tipps für effizientes digitales Marketing!

Marketingexperten nutzen heutzutage verstärkt das Potenzial neuer digitaler Technologien. Eine umfassende und durchdachte digitale Marketing-Strategie ist daher ein Muss für jedes Unternehmen. Daher geben wir in diesem Artikel 5 Tipps für den effizienten Einsatz von digitalen Marketing-Maßnahmen.

Marketing wird digital neu abgemischt und abgestimmt

„Dieses Kleid ist wie für Sie gemacht!“ – Diese bewährte Vermarktungsbotschaft einer beratenden Fachverkäuferin in einem klassisch-analogen Textilgeschäft lässt sich auf eine effiziente Marketing-Strategie mithilfe smarter Software übertragen. Stellen Sie den Zielkunden in den Mittelpunkt aller digitalen Marketing-Maßnahmen. Begleiten Sie ihn mithilfe computerbasierter Systeme, digitaler Technologien und digitaler Medien. Dabei gilt es, von Analyse und Recherchen, über Planung, Durchführung, Steuerung, bis zur Kontrolle von Marketingaktivitäten, den richtigen Ton und Mix aus digitaler Marketingstrategie und deren Instrumenten zu treffen. Dazu 5 spezielle Tipps:

Vertriebserfolg jetzt!

Kennen Sie den klassischen Marketing-Mix, Produkt, Preis, Vertrieb und Kommunikation? Der digitale Marketing-Mix zählt zur Ebene der Kommunikation, mit ihm sollen Verkäufe und Umsätze gesteigert ...

Vertriebserfolg jetzt!
  • 1. Nutzen Sie ein Marketing-Portal als digitales Schnellboot
    Neueste Webtechnologien sind die Basis für digitale Kommunikationsformen, die relevante Zielgruppen begeistern. Ob Microsite, also eine schlanke, thematisch und optisch unabhängige Website innerhalb Ihres gesamten Internet-Auftritts, Landing-Page, das heißt eine auf die Zielgruppe optimierte Zielseite beim digitalen Click, oder eine umfassende Marken-Plattform: Die Kundenbindung wird durch gut gestaltete Webseiten, die als regelmäßige Informationsbörsen dienen, erhöht. Neue Kunden werden in umkämpften Märkten durch erhellenden und quasi zielnavigierenden, digitalen Content schneller gewonnen.
  • 2. Machen Sie mit Marketing Automation und E-Mail Automation Kunden berechenbar
    Algorithmen sorgen bei der Marketing Automation dafür, dass Sie Ihre individuellen Kunden besser einschätzen und kennenlernen können: Mit Behaviour Based Learning – der Analyse des digitalen Verhaltens auf Ihrer Microsite – erhöhen Sie Ihr Wissen über Kunden und Interessenten um ein Vielfaches. Daraus lassen sich die richtigen, weiteren Maßnahmen ableiten, die nur wirklich Interessierte passgenau ansprechen. Ein Lead Scoring errechnet für jeden einzelnen Besucher der Microsite eine Prognose über dessen Potenzial für Ihr Unternehmen.

    Mit smarter E-Mail Automation senden Sie die optimale Botschaft zur günstigsten Zeit, statt Ihre potenziellen Käufer mit gut gemeintem Eifer zu nerven oder gar zu verprellen: Setzen Sie das gesammelte Wissen über Kunden und Interessenten stattdessen in mehrstufigen, intelligenten E-Mail-Marketing-Kampagnen um. So erreichen Sie eine maximale Individualisierung in der Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe – dies ermöglicht eine gute Response-Rate mit vielen Conversions, etwa in Form von Downloads, Newsletter-Anmeldungen oder gar Produkt-Käufen.

  • 3. Führen Sie ressourcenschonendes Lead Management ein
    Hat der potenzielle Kunde wirklich Interesse an Ihrem Angebot? Entsprechen er und sein digitales Verhalten einem echten, „hochrangigen“ Käufer? Mit einer technologisch smarten Lead Management-Lösung haben Sie alle relevanten Informationen zu Unternehmen, Kunden und Interessenten in allen Phasen des Lead-Lifecycle jederzeit zur Verfügung – konzentriert und übersichtlich. Relevante Leads werden einfach und sicher an Sales Manager oder Businesspartner weitergeleitet, und Sie haben stets die volle Kontrolle über den gesamten Prozess.
  • 4. Achten Sie auf visualisierte Analytics und die Wirksamkeit des digitalen Marketing-Mixes
    Die Performance immer im Blick. Mit einem Analytics-Dashboard werden allgemeine Kennzahlen und spezielle Key Performance Indicators (KPI), also Leistungskennzahlen wie die Konversionsrate vom Websitebesucher zum Käufer, visuell aufbereitet und transparent dargestellt – nahezu in Echtzeit. Daten aus unterschiedlichen Quellen (Marketing Automation, Google Analytics…) werden in Grafiken und Tabellen so angezeigt, dass Sie die Impulse für Ihr weiteres Vorgehen quasi direkt vor Augen haben.

    Überprüfen Sie Ihre digitale Performance. Die eine Hand muss wissen, was die andere tut. Mit Performance Marketing über werberelevante Schlüsselwörter mit Google Ads, sowie über Facebook, Content-Empfehlungen mit Outbrain, Twitter, LinkedIn, Instagram und Business Software-Empfehler Capterra lassen sich die verschiedensten Kundensegmente erreichen.

    Doch nur, wenn Homepage, themenspezifische Microsites und Landing Pages, Marketing Automation-Lösung, Lead Management-System und Performance Marketing exakt aufeinander abgestimmt sind, können digitale Kampagnen ihre volle Wirkung entfalten. Sonst nützt auch die modernste, technische Infrastruktur nichts.

  • 5. Fokussieren Sie sich mit digitaler Koordination und Account Based Marketing auf High Value-Kunden
    Ein beschränktes Kundensegment kann sich mehr auszahlen als möglichst viele potenzielle Kunden anzusprechen. Einer Untersuchung von Forrester Research zufolge werden dabei die meisten Leads niemals wirklich zu Kunden.

    Digital unterstützt, verzahnt andererseits Account Based Marketing (ABM) die Aktivitäten von Marketing und Vertrieb mit dem Ziel, bestimmte Unternehmen als Kunden zu gewinnen, besonders effizient.

    Webseitenbesuche von Accounts und deren Interaktionen, beispielsweise Kommentare zu Posts auf Social Media-Kanälen wie Facebook, sind Indikatoren dafür, inwiefern Webinare, Newsletter und anderer Content helfen, den Zielkunden positiv weiter zu entwickeln und zu beraten. Eine digitale Plattform, die zugehörige Daten und Prozesse koordiniert, ist daher ebenso wichtig wie aufwändig. Doch es geht auch komfortabler und günstiger: Fertige Lösungen lassen sich an Kundensysteme ganz einfach via Anwendungsschnittstelle (API) andocken.

5 Tipps für effizientes digitales Marketing!

Jetzt weitere Beiträge ansehen